Verführerische Düfte | Magie und Faszination

Aktualisiert: 3. Dez. 2021

In Grasse wurde auch die Kunst entwickelt, die so- genannte „Essence Absolue“ herzustellen, das gleichsam die Magie eines Blütenduftes einfängt und konserviert.


Nur so kann zum Beispiel der unnachahmliche und extrem vergängliche Duft der berühmten Mairose von Grasse eingefangen werden. Diese Rose blüht nur im Mai, ihre Blüten werden am frühen Morgen nach dem Erblühen behutsam gepflückt und umgehend destilliert, denn der Duft hält sich ansonsten nur wenige Stunden. Auch ist es unmöglich, diesen Duft künstlich zu kopieren. Er ist absolut einzigartig und im wahrsten Sinne unnachahmlich. Die größten Meisterparfümeure sichern sich bereits vorab ihren Anteil an der geheimnisvollen „Essence Absolue“.


Magisch, fast schon ein Mythos und annähernd so teuer wie Gold ist auch die „Essence Absolue“ der Jasminblüten aus Grasse. Jasmin ist neben Mairose und Ylang Ylang der dritte Hauptduft des berühmten Chanel No.5. Es wird bis heute gemäß der Originalrezeptur hergestellt, die vor 91 Jahren für Coco Chanel entwickelt wurde.

Um die Rohstoffe sicher zu stellen, hat Chanel sich per Exklusivvertrag den Anbau des Jasmins aus Grasse bei der Firma Mul gesichert. Und so findet jährlich eine Ernte statt, die aufwendiger und mühseliger nicht sein könnte, denn allein für einen halben Liter „Essence Absolue“ benötigt man 330 kg Blüten. Eine unvorstellbare Menge, denn eine Pflückerin erntet in einer Stunde nur etwa 300 - 800 g der federleichten Träume.


Auch wenn heute immer mehr synthetische Duftstoffe die Parfumherstellung prägen, denn sie sind billiger, immer verfügbar und können teilweise Duft-Nuancen möglich machen, die mit natürlichen Essenzen nicht zu kreieren sind: Meisterparfümeure sind sich einig, dass die natürlichen Düfte der Blüten eine Qualität haben, die unerreicht bleiben wird. Sie haben die Sonne, den Wind, das Terroir in sich aufgenommen, sie haben eine Wärme, eine Reichhaltigkeit, eine Süße und eine Ausdruckskraft, die einzigartig ist. Und genau diese subtilen Schwingungen sind es, die niemals kopiert und niemals ersetzt werden können.

Und so werden bis heute magische, geheimnisvolle, subtil-vielschichtige Düfte und Parfüms kreiert, die die Schönheit und die Ausdruckskraft der Natur in sich tragen: Von Mairosen, Jasmin, Myrte, Orangenblüten, Gardenien, Mimosen, Lavendel, Thymian, Bergamotte, Basilikum und unzähligen anderen bis hin zu natürlichen Substanzen wie (Balsam-)Harzen oder Amber und Moschus. Für einzigartige Momente und Emotionen, Träume, Schönheit und ätherische Sinnlichkeit...



SIGNATURE by Dianium Residence!

www.dianium-signature.com

Bildschirmfoto 2022-07-05 um 20.50.00 2.png

EDITION 3 - 2022

Lesen Sie jetzt die fünfte Ausgabe des SIGNATURE by Dianium Residence Magazins.

JETZT LESEN

Schalten Sie jetzt an dieser Stelle Ihre Werbung und kontaktieren Sie uns.

Wir laden Sie herzlich ein, unseren monatlichen Lifestyle Newsletter zu abonnieren.

JETZT ABONNIEREN